simyo integriert Yahoo! oneSearch ins Mobilportal

20.03.2008
simyo hat seine Zusammenarbeit mit Yahoo! intensiviert und die Suchfunktion oneSearch exklusiv in sein Mobilportal eingebunden. Die Anwendung wurde speziell für mobile Endgeräte entwickelt und soll die Suche auf dem Handy deutlich erleichtert, indem der Nutzer nicht mit unzähligen Treffern überhäuft wird, sondern nur relevante Informationen erhält.

Der Mobilfunk-Discounter simyo hat pünktlich zum Osterfest sein Handy-Portal überarbeitet und zugleich eine engere Zusammenarbeit mit dem Internet-Konzern Yahoo! mitgeteilt. Mit der Integration von oneSearch als exklusive Suchfunktion wird die seit 2007 bestehende Kooperation zwischen beiden Unternehmen ausgebaut. Die Anwendung wurde speziell für mobile Endgeräte entwickelt, die dem Nutzer Finanzinformationen, Wetterprognosen, Bilder und Websites zur Verfügung stellt und die Zahl der vorgeschlagenen Links verringert. Möchte man ins Kino gehen und tippt den Filmtitel ins Suchfeld ein, erscheinen neben den Bewertungen von Zuschauern auch eine Übersicht von Kinos in der Nähe, Schlagzeilen von Nachrichten, die sich mit dem Film beschäftigen sowie weitere Kategorien, mit der sich die Suche eingrenzen lässt.

Im Einheitstarif des Mobilfunk-Discounters telefonieren Kunden für 9,9 Cent je Minute in alle deutschen Netze, der gleiche Preis gilt für SMS. Ab dem 1. April senkt simyo die Preise auf 9 Cent und zieht im Gleichschritt mit blau.de (mehr...) mit Fonic gleich. Der Discounter im Mobilfunknetz von o2 berechnet schon seit Anfang Februar einheitlich 9 Cent für jede Gesprächsminute und Kurznachricht und setzt sich dadurch vom Feld der anderen Billiganbieter ab. Allerdings bietet simyo einen Vorteil für mobile Internet-Nutzer: Im Netz von E-Plus wird der Datentransfer in 10-KB-Blöcke getaktet, der o2-Discounter legt die Messlatte in Schritten von 100 KB an.

Inhalt dieses Artikels