Web

 

Siebel gewinnt T-Systems als Hosting-Partner

20.10.2004

Ab Februar kommenden Jahres können hiesige Interessenten Siebels CRM-Software auch bei der T-Systems mieten. Die Partner gaben eine entsprechende Kooperation auf der derzeit laufenden IT-Messe Systems 2004 in München bekannt. Zur Nutzung des Angebots "Hosted CRM" benötigen die Anwender nur einen Web-Browser. Applikationen und Daten werden in den Rechenzentren der T-Systems vorgehalten. Der neuen CRM-On-Demand-Service umfasst Funktionen, mit denen Unternehmen ihre Marketing-, Verkaufs- und Serviceaktivitäten steuern können. Der Dienst ist für einen monatlichen Fixbetrag pro Anwender verfügbar. Konkrete Preise nannten die Unternehmen allerdings nicht. In den USA bietet Siebel zusammen mit IBM den gleichen Dienst für 70 Dollar pro Monat und Anwender an. Außerdem besteht eine weitere Partnerschaft mit British Telecom.

Siebel verschafft sich mit der Telekom nicht nur einen Technikparter, der die Infrastruktur für die Mietlösung bereitstellt. Viel entscheidender für den Erfolg der Kooperation dürfte der Zugang zum Flächenvertrieb der T-Systems sein. Die Verkaufsexperten haben einen guten Zugang zu den mittelständischen Kunden, die als wichtigsten Klientel für gehostete Softwarelösungen gelten.

Ab Januar 2005 startet T-Systems das Angebot mit ausgewählten Kunden, derzeit wird es bereits von rund 2000 T-Systems-Mitarbeitern einem Praxistest unterzogen. Der Dienst wird in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, Ungarn, Polen, Slowakei, Kroatien und Russland von der T-Systems vertrieben. (jha)