Samsung SGH-L170: Musikalischer Barren mit Hochglanzeffekt

23.01.2008
Samsung hat ein Barren-Handy mit Fokus auf Musikfunktionen vorgestellt. Das SGH-L170 ist nur 10,7 mm flach und zieht mit seiner metallisch glänzenden Oberfläche die Blicke auf sich. Der Musicplayer spielt alle gängigen Audioformate ab und unterstützt das Rechte-Management online gekaufter Titel.

Barren-Handys sind gerade im mittleren und unteren Preissegment bei Samsung sehr ungewöhnlich. Hier dominieren Slider und Folder, die sich nach Aussage des Unternehmens am besten verkaufen lassen. In den letzten sechs Monaten erschienen mit dem SGH-M110 und dem SGH-C170 lediglich zwei Barren-Handys. Nun fügen die Koreaner das SGH-L170 hinzu. Allerdings erinnert das Gerät auf den ersten Blick an einen Slider, die auffällige Tastatur wirkt gegenüber der Oberseite des Geräts wie aufgesetzt.

Das SGH-L170 ist ein 10,7 Millimeter flaches und 86 Gramm leichtes Multimedia-Handy mit Fokus auf guten Audiofunktionen. Der Player spielt alle gängigen Formate ab und unterstützt sowohl OMA DRM als auch das Rechte-Management von Microsoft.

Neben Triband-GSM funkt das Handy auch über UMTS. Damit lassen sich neue Musiktitel nicht nur via Bluetooth 2.0 oder USB 2.0 vom PC auf das Mobiltelefon übertragen, sondern auch in annehmbarer Geschwindigkeit direkt aus dem Internet. Alternativ kann sich der Nutzer mit dem UKW-Radio unterhalten lassen. Eine Aufnahmefunktion, wie sie das SGH-E740 bietet, scheint es nicht zu geben. Der mit 21 MB knapp bemessene Speicher kann mit microSD-Karten erweitert werden.

Inhalt dieses Artikels