Samsung E900 und BILDmobil im Prepaid-Bundle bei TPH

14.03.2008
Für 89 Euro erhält man derzeit von The Phone House das SGH-E900 von Samsung zusammen mit einer SIM-Karte des Discounters BILDmobil. Damit kann der Kunde für 10 Cent pro Minute in alle Netze telefonieren und sich im BILDmobil-Portal kostenlos über aktuelle Geschehnisse informieren.

The Phone House (TPH) hat den Prepaid-Tarif BILDmobil in sein Angebot aufgenommen und vermarktet ihn zusammen mit dem SGH-E900 in einem exklusiven Bundle für 89 Euro. Nach dem Kauf kann der Kunde unter der kostenlosen Kurzwahl 1144, per Fax oder im Internet unter www.bildmobil.de die SIM-Karte freischalten und sofort lostelefonieren, im Paket ist ein Startguthaben von 5 Euro enthalten.

Mit BILDmobil telefoniert der Nutzer für 10 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Das liegt rund 1 Cent über vergleichbaren Angeboten von congstar, fonic, simyo oder blau.de. Abgerechnet wird im Minutentakt. Der Abruf der eigenen Mailbox ist kostenlos, für eine SMS werden 14 Cent berechnet. Außerdem können die Prepaid-Nutzer kostenlos im BILDmobil-Portal surfen und sich mit aktuellen Informationen versorgen. Bewegt sich der Surfer auf Pfaden abseits des Portals, kostet jedes MB 35 Cent. Der Tarif von BILDmobil ist damit vergleichsweise teuer. Die Discounter im E-Plus-Netz verlangen nur 24 Cent je MB.

Das Guthaben kann im BILDmobil-Onlineshop und bei über 11.000 Zeitungs- und Zeitschriftenhändlern aufgeladen werden. Außerdem kann der Kunde online einstellen, dass bei einer Unterschreitung von 5 Euro automatisch ein vorher festgelegter Betrag zwischen 5 und 195 Euro gebucht wird.

Inhalt dieses Artikels