CIO des Jahres 2012 - Mittelstand

Platz 3: Thorsten Pawelczyk, SieMatic

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Thorsten Pawelczyk von SieMatic hat im IT-Wettbewerb "CIO des Jahres" den dritten Platz in der Kategorie Mittelstand erreicht. Der CIO des Küchenherstellers hat ein Unternehmens-Wiki auf Sharepoint-Basis eingeführt.

Mit "WikiMatic" hat Pawelczyk nicht nur die klassische Dokumentenablage ersetzt, sondern die Kommunikation im Unternehmen grundlegend verändert: Information fließt schneller, jeder kann sich einbringen.

Die Jury lobt den hohen Innovationsgrad und den starken organisatorischen Impact des Projekts. Die konsequente Einführung eines Unternehmens-Wikis habe eine erfolgreiche Änderung der internen Kommunikationskultur ermöglicht. "Dies führte zu einer nachhaltigen Verbesserung der unternehmensinternen Prozesse und lässt sich in zahlreichen qualitativen und quantitativen Effekten abbilden", so die Jury weiter.

SieMatic

SieMatic-CIO Thorsten Pawelczyk in einer der Musterküchen seines Arbeitgebers.
SieMatic-CIO Thorsten Pawelczyk in einer der Musterküchen seines Arbeitgebers.
Foto: Joachim Wendler

SieMatic ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1929 werden bei SieMatic ausschließlich hochwertige Küchenmöbel designt und produziert. Seit 1960 werden sie exportiert und sind als Botschafter deutscher Qualität heute in mehr als 60 Ländern vertreten.

(Mitarbeit Claudia Heinelt und Max Halbinger)

Inhalt dieses Artikels