Web

Mozilla schnürt Pakete

Pimp Your Firefox

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Mozilla hat die Online-Anwendung "Fashion Your Firefox" ins Netz gestellt. Nutzer können damit sehr einfach verschiedene Add-on Pakete in die Version 3.0 des populären Open-Source-Browser installieren.
Fashion Your Firefox ist eine reine Web-Anwendung.
Fashion Your Firefox ist eine reine Web-Anwendung.

Fashion Your Firefox soll es ermöglichen, den Browser möglichst komfortabel an die eigenen Online-Nutzungsgewohnheiten anzupassen. Mozilla hat dazu verschiedene Profile vordefiniert, die sich zum Beispiel an Foto- und Videofans ("Shutterbug"), Online-Musikhörer ("Rock Star"), Informationshungrige ("News Junkie", "Finder and Seeker"), Web-Käufer ("Shopaholic") oder Sekretärinnen ("Executive Assistant") richten.

Jedes Set enthält drei bis acht Firefox-Add-ons, die man in einem Rutsch oder auch individuell installieren kann. "Einer der größten Vorteile von Firefox ist die immense Auswahl unserer mehr als 5000 kostenlosen Add-ons", erklärte Mike Shaver, Vice President of Engineering bei Mozilla. Fashion Your Firefox nimmt dem Nutzer hier zumindest teilweise die Qual der Wahl ab.