Web

 

Opteron-CPUs nehmen Zehn-Prozent-Hürde im Server-Markt

26.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices (AMD) erzielte laut Mercury Research im zweiten Quartal 2005 einen Anteil von 11,2 Prozent im weltweiten Markt für PC-Server-Prozessoren. Sollten andere große Marktforschungsinstitute die Zahl bestätigen, wäre der Marktanteil gegenüber dem vorhergehenden Quartal um knapp vier Prozent gestiegen, und der Intel-Rivale hätte mit seinen Opteron-Chips einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die Frage wäre dann, wie lange Computerbauer Dell AMD noch die kalte Schulter zeigen will und ausschließlich auf Intels Itanium- und Xeon-Prozessoren vertraut. Im Gegensatz dazu brachten Sun, Hewlett-Packard und IBM im zweiten Quartal neue Opteron-Server auf den Markt und steigerten so die Popularität des Chips. (mb)