Jetzt testen

OpenOffice.org 3.0 Beta freut sich auf Tester

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Ab sofort steht die Beta von Openoffice.org 3.0 zum Testen bereit. Unsere Schwesterpublikation PC-Welt stellt die Neuerungen kurz vor.

Die erste Beta von Openoffice.org 3.0 ist erschienen. Die Entwickler rufen interessierte Nutzer dazu auf, die Beta ausgiebig zu testen und Bugs und andere Wünsche zu melden. Die finale Version soll im Herbst 2008 erscheinen.

Die Neuerungen von Openoffice.org 3.0 im Überblick:

  • Ein neues Startcenter, über das auf alle wichtigen Funktionen von Openoffice.org per Mausklick zugegriffen werden kann.

  • Neue Icons

  • Eine direkte Zoomfunktion in der Statuszeile

  • Calc: Ein Solver hinzugefügt

  • Calc: Mehrere Anwender können Tabellenblätter gleichzeitig bearbeiten

  • Calc: Zahl der Spalten wurde auf 1024 erhöht

  • Writer: Notizfunktion wurde neu implementiert

  • Writer: Mehrere Seiten können im Bearbeitungsmodus gleichzeitig angesehen werden

  • Nur Mac-Version: Erste Openoffice.org-Version, die ohne X11 nativ läuft

  • Nur Mac-Version: Anbindung an die Accessibility-APIs von Mac OS X

Außerdem wurden die Funktionen des Diagrammmoduls und von Draw und Impress erweitert. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für das OpenDocument-Format (ODF) in der Version 1.2. Zudem können mit Openoffice.org 3.0 nunmehr auch Dokumente importiert werden, die mit Microsoft Office 2007 (Windows) oder Office 2008 (MacOS X) erstellt wurden. Openoffice.org 3.0 Beta ist in deutscher Sprache für Windows, Linux, MacOS X und OpenSolaris verfügbar. Die Tester werden gebeten, Probleme und Fehler auf dieser Seite zu melden.

Download: Openoffice.org 3.0 Beta 1