Lumia 920

Nokias WP8-Topmodell geleaked

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Nokia stellt morgen in New York City unter anderem das neue Topmodell seiner "Lumia"-Familie vor.

Das Smartphone ist Teil des Windows-Phone-8-Line-ups der Finnen und heißt "Lumia 920", wie unter anderem das US-Technikblog "The Verge" berichtet. Erste Bilder, die das Gerät in Deutschlandfarben zeigen, waren bereits Ende letzter Woche bei Twitter aufgetaucht. Der Nachfolger des Lumia 900 unterstütze unter anderem kabelloses Laden über eine Induktionsmatte gemäß Qi Wireless Power, heißt es.

Zur weiteren Ausstattung des Lumia 920 gehören dem Bericht zufolge ein Dual-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 GB Gerätespeicher und ein wie auch immer hochauflösendes Display mit 4,5 Zoll Diagonale. Die Kamera im Lumia 920 wird zwar wohl als "Pureview" vermarktet werden, hat aber einen Stino-8-Megapixel-Sensor und nicht etwa den 41-MP-Boliden aus dem "808 Pureview". Eine FFC mit 1,3 Megapixel ist ebenfalls an Bord.