Streit zwischen IT- und Fachabteilung

Neulich auf … der Toilette eines Konzerns

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Dass es zwischen IT- und Fachabteilung nicht immer harmonisch zugeht, gehört zum Unternehmensalltag. Allerdings nehmen die Konflikte manchmal skurrile Züge an.

Die Finanzabteilung eines großen Konzerns entschied sich nach vielen Diskussionen, internen Grabenkämpfen und gegen heftigsten Widerstand der internen IT für das Support- und Dienstleistungspaket eines externen Anbieters. Und wie das nun so ist in der alltäglichen, realen IT-Praxis, lief nicht alles auf Anhieb. Immer wieder mussten die Mitarbeiter des Finanzressorts beim Anbieter um Support-Beistand bitten. Die IT-Abteilung bekam das mit und stänkerte schadenfroh.

Manchmal nehmen Geschäftsleute ihr Handy sogar mit aufs Klo.(Foto: Daniel Schweinert/Fotolia.com)
Manchmal nehmen Geschäftsleute ihr Handy sogar mit aufs Klo.(Foto: Daniel Schweinert/Fotolia.com)
Foto: Daniel Schweinert/Fotolia.com

Um aber der internen IT nicht die Genugtuung zu geben, eventuell doch Fehler beim externen Einkauf getätigt zu haben, schickten die Finanzleute ihre Supportanfragen via privatem Notebook an den externen Dienstleister. Und wenn es mal ganz schnell gehen musste, flüchtete man auf die Toilette. Statt zum Klopapier griffen sie zu ihrem Privathandy, um den Dienstleister anzurufen und ihr Problem loszuwerden.

Lesen Sie, was IT-Profis noch so alles erlebten