Easy-Switch Keyboard K811, Wireless Rechargeable Trackpad T651

Neues Logitech-Zubehör für die Apple-Gemeinde

Thomas Cloer
Thomas Cloer ist verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Email:
Connect:
Mit dem "Easy-Switch Keyboard K811" und dem "Wireless Rechargeable Trackpad T651" kündigt Logitech zwei neue Peripheriegeräte an, die ausdrücklich auf Nutzer von Apple-Geräten abzielen.
Foto: Logitech

Das Easy-Switch Keyboard K811 heißt so, weil es die Bluetooth-Verbindungen mit zu drei Apple-Geräten speichern und auf Knopfdruck dazwischen umschalten kann. Wer beispielsweise einen Mac, ein iPad und ein iPhone verwendet, kann das K811 mit allen drei Devices benutzen, ohne jeweils beim Wechsel ein neues Bluetooth-Pairing anstoßen zu müssen. Das K811 verfügt außerdem über eine intelligente Hintergrundbeleuchtung, die sich an die Umgebungshelligheit anpasst und bereits reagiert, sobald Hände in die Nähe des Geräts kommen. Es hat Mac-typische Sondertasten für zum Beispiel Command, Mission Control und Helligkeit und passt mit seinem Aluminium-Design zur aktuellen Apple-Optik.

Foto: Logitech

Das Wireless Rechargeable Trackpad T651 hat eine große Glasfläche und arbeitet ähnlich wie das hauseigene Wireless Trackpad von Apple. Anders als dieses lässt sich allerdings (auch während der Nutzung) einfach via USB-Kabel laden. Mit vollem Akku kann man nach Angaben des Herstellers einen Monat lang arbeiten; über einen seitlichen Ein- und Ausschalter lässt sich die Betriebsdauer noch verlängern. Die drahtlose Bluetooth-Verbindung überbrückt bis zu neun Meter Entfernung zum Apple-Gerät.

Logitech bringt K811 und T651 leider nicht mehr vor Weihnachten, sondern erst im Januar 2013 in den Handel. Die Geräte kosten knapp 100 und 70 Euro.

Newsletter 'Hardware' bestellen!