Web

 

Neue Ideen aus der Web 2.0-Gründerszene

13.07.2006
Das so genannte Web 2.0 bringt ständig neue interessante Dienste hervor. Drei viel versprechende wollen wir Ihnen heute kurz vorstellen.

Sharpcast ermöglicht die Synchronisation von Fotos zwischen PC (mit Windows XP), Mobiltelefon (mit Windows Mobile 5.0) und einer Album-Website. Die Fotoalben kann man auch mit anderen Nutzern teilen. Sharpcast kümmert sich auch gleich um die Sicherung der Bilder. Bislang befindet sich das Produkt noch in einem recht frühen Stadium, die Firma will ihre Dienst aber deutlich ausbauen und zukünftig auch andere Daten abgleichen - zum Beispiel Kontaktinformationen.

SoonR hat sich dagegen auf den Remote-Zugriff auf PC oder Mac vom Handy aus spezialisiert. Es ermöglicht dabei unter anderem Skype-Telefonie (mit dem PC als Host), den Zugriff auf PIM-Daten aus Outlook sowie sonstige Dateien auf dem entfernten Rechner. Das Handy muss für die Nutzung zumindest Web- und datentauglich sein, es wird aber kein spezieller Client installiert.

Pando will Quotas und Größenbeschränkungen für E-Mail umschiffen. Es kombiniert dazu Peer-to-Peer-Filesharing mit traditioneller E-Mail und ermöglicht die Übertragung bis zu 1 Gigabyte großer Dateien. Per E-Mail wird nur eine kompakte Steuerdatei transferiert, diese regelt die anschließende (verschlüsselte) Übertragung der "Anhänge" über direkte P2P-Verbindungen und von Pando betriebene "Supernodes". (tc)