Code-Editor für iPhone, iPad oder iPod Touch

Nebolous Notes für iOS

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Nebolous Notes ist ein praktischer Editor, mit dem Entwickler ihren Code auch auf mobilen Geräten wie iPhone oder iPad verwalten und bearbeiten können. Die Anwendung verfügt über einen Anschluss an Dropbox und bietet eine kostenlose Lite-Version

iPhone-Besitzer, die zeitgleich auch Programme entwickeln, haben nicht allzu viele Apps, die ihnen wirklich helfen. Nebolous Notes, wahlweise für 3,99 Euro oder als kostenlose Lite-Version, setzt hier an. Die App kann alle Plain-Text-Dokumente (etwa txt, md oder c) öffnen und zur Bearbeitung zur Verfügung stellen. Die Daten müssen dabei nicht zwingend auf dem Gerät liegen, Nebolous Notes kann auch auf alle Dropbox-Ordner zugreifen - ideal, um unterwegs zu arbeiten ohne dass zu viele Dokumente verwaltet werden müssen.

Die App bietet neben dem normalen Texteingabesystemen auch verschiedene Makros. So lassen sich beispielsweise häufig genutzte Bausteine oder Symbole wie {},[] oder % schnell in die Code-Baustücke einbinden. Zusätzlich unterstützt die App TextExpander, eine andere Applikation, mit der sich häufig genutzte Textstücke sichern und in Apps einfügen lassen.

Fazit: Entwickler haben mit der App einen idealen Begleiter, um auch unterwegs an ihren Programmen zu arbeiten. Nebolous Notes bietet einige clevere Zusatzfunktionen, die ein normaler Editor nicht mitbringt. Allerdings kann man damit nur einfache Texte öffnen, Word-Dokumente oder PDFs gehen nicht.