Web

 

N+I: Compaq und Intel wollen Server-Platz sparen

07.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Compaq und Intel wollen heute auf der Networld+Interop in Las Vegas einen extrem Platz sparenden ("ultradense") Server vorstellen, der sich vor allem an Betreiber von PC-Server-Farmen wie ISPs und ASPs richtet (Internet/Application Service Provider). "Quickblade", so der Name des Systems, kann etliche Server-Platinen hochkant auf engstem Raum nebeneinander unterbringen und verwendet Intels Strom sparende "Tualatin"-Prozessoren. Entsprechende Server sollen aber erst gegen Ende dieses Jahres verfügbar sein.

Genau einen Tag später präsentiert dann die fast vollständig aus ehemaligen Compaq-Mitarbeitern bestehende und von IBM mitfinanzierte Company RLX Technologies ein konkurrierendes System auf Basis der "Crusoe"-Prozessoren von Transmeta.