Web

 

Mozilla bringt fehlerbereinigten Browser

03.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Open-Source-Projekt Mozilla hat heute die Version 1.2.1 seines gleichnamigen Browsers zum Download bereitgestellt. Sie soll einen DHTML-Fehler (Dynamic HTML) bereinigen, den die vergangene Woche veröffentlichte Browser-Version 1.2 aufwies (Computerwoche online berichtete). Im Funktionsumfang gibt es gegenüber Mozilla 1.2 keine Änderungen. der Browser ist für die Betriebssysteme Windows 95, 98, ME, NT, 2000 und XP, Mac OS 9.x sowie Linux verfügbar.

Übrigens: Wer den neuen Mozilla-Browser eindeutschen möchte, kann auf das entsprechende XPI-Modul für die Version 1.2 zurückgreifen. (lex)