Web

 

"mNotes" bringt Lotus Notes auf den PDA

04.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der europaweite Anbieter von Zubehör für PDAs (Personal Digital Assistants) Widget hat ab sofort die Tools "mNotes" und "mForms" im Programm. Mit mNotes sollen Anwender Mail- und Termindatenbanken von Lotus Notes unkompliziert zwischen PC und mit Palm OS oder Pocket PC betriebenen Handhelds synchronisieren lassen. Dabei können auch Termine vom PDA aus weitergeleitet und zum Beispiel Gruppenbesprechungen einberufen werden, verspricht der Anbieter.

mForms ist ein Werkzeug, mit dem sich individuelle Notes-Formulare auf dem PDA erstellen lassen. Dadurch sollen sich mobile Rechner als vollwertige Notes-Clients im Unternehmensumfeld einsetzen lassen. mNotes benötigt Windows ab der Version 95 und die Synchronisationssoftware "ActiveSync" ab Version 2.0 oder "HotSync" sowie Notes ab Version 4.5. Der Preis liegt bei 100 Euro. mForms setzt Windows ab Version 95 und ActiveSync ab Version 3.1 voraus und ist für 125 Euro zu haben. (lex)