Web

 

Microsoft stoppt "Naked-PC"-Programm

28.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat einem Bericht des "Seattle Post Intelligencer" zufolge seine umstrittene "Naked-PC"-Initiative wieder eingestellt. Im Rahmen dieses Incentive-Programms wollte der Hersteller Händler mit kleinen Geschenken (Armbanduhr, Gartengrill etc.) dafür belohnen, dass sie Kunden weitermelden, die einen PC "nackt" ohne Windows-Betriebssystem kaufen (Computerwoche online berichtete). Das US-Blatt zitiert Microsoft-Sprecher Matt Pilla mit der Aussage, das Programm sei "dumm" gewesen und bereits vor Wochen eingestellt worden.