Web

Urteil: Sun darf sich freuen

Microsoft soll sein Java umschreiben

18.11.1998
Von 
Urteil: Sun darf sich freuen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat im Rechtsstreit um Java eine Niederlage erlitten. Der zuständige Bezirksrichter Ronald Whyte hat angeordnet, daß die Gates-Company innerhalb von 90 Tagen ihre Programme so umschreiben muß, daß sie Suns Java-Kompatibilitätstest bestehen. Betroffen sind Windows 98, Internet Explorer 4.0 und Microsofts Java Development Kit (JDK. Sun hatte im Oktober 1997 eine Klage gegen Microsoft eingereicht und dem Softwaregiganten vorgeworfen, Java unrechtmäßig verändert zu haben. Die jetzt erwirkte einstweilige Verfügung ist bereits die zweite. Die erste untersagte es Microsoft, das offizielle Java-Logo im "Internet Explorer 4.0" und auf dem "Software Developer Kit for Java" zu verwenden. Wann der Prozeß fortgesetzt wird, wurde nicht bekannt gegeben.