Web

 

Microsoft nimmt fehlerhaften Patch von der Site

22.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft zog einen offensichtlich fehlerhaften Patch für Windows 2000 und NT wieder zurück, nachdem Anwender berichteten, er führe zu Fehlfunktionen ihrer Systeme. Der Patch sollte eigentlich das Betriebssystem gegen Denial-of-Service-Attacken (DoS) schützen. Er sei in überarbeiteter Version in Kürze wieder verfügbar.

Anwender berichteten, dass nach dem Download des Patches beispielsweise die Windows Terminal Services nicht mehr funktionierten. Einige Maschinen konnten nicht mehr gebootet werden. Allerdings seien die Probleme auch schnell wieder behoben worden: Der Hot fix wurde einfach deinstalliert.