Gamescom-Vorspiel

Microsoft kündigt neue Spiele für Xbox One an

05.08.2015
Action, eindrucksvolle Grafik und sehr viel Spannung - zum Start der Spielemesse Gamescom in Köln will Microsoft mit neuen Games zeigen, was in der neuen Xbox One so alles steckt.

Microsoft will seine Spielekonsole Xbox One weiter zur Multimediazentrale ausbauen und mit einer reichhaltigen Sammlung von neuen Spieletiteln den Appetit der Gamer anheizen. Noch nie habe es so viele Spiele in der Geschichte der Xbox gegeben, sagte Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer am Dienstag in Köln kurz vor dem Start der Spielemesse Gamescom.

Xbox-Chef Phil Spencer beim Gamescom-Briefing 2015
Xbox-Chef Phil Spencer beim Gamescom-Briefing 2015
Foto: Microsoft

Mit Titeln wie "Scalebound", dem Action-Game "Quantum Break", "Crackdown3", "Killer Instinct Season 3" oder "The Rise of the Tomb Raider", will Microsoft die Xbox One in der Gemeinde der Gamer punkten. Die Spiele sollen vor allem die grafischen und technischen Möglichkeiten der neuen Konsole ausnutzen, die vor rund anderthalb Jahren etwa zeitgleich mit Sonys Playstation 4 auf den Markt gekommen ist. Viele Titel wurden jedoch erst für den Herbst 2016 angekündigt.

Nachdem Microsoft für die Xbox One zunächst auf Spiele aus einer Vielzahl von Entwicklerstudios gesetzt hatte, will sich das Unternehmen künftig wieder verstärkt auf eigene Produktionen und die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Entwicklern konzentrieren. Es gebe zwar großartige Titel wie Tomb Raider im Line-up der Xbox One, doch die Kernstrategie von Microsoft sei es, in die eigenen Marken zu investieren, sagte Spencer kürzlich dem Online-Magazin "Gamezone".

Profitieren soll die Xbox One künftig auch durch Microsofts neues Betriebssystem Windows 10, das ab November für die Konsole bereitstehen wird. So rücken Konsolen- und PC-Spiele viel enger zusammen - und die Grenzen verschwimmen. "Halo Wars 2" etwa, eine neue Edition des populären Strategie- und Action-Spiels, soll sowohl für die Xbox One als auch für PCs mit Windows 10 im Herbst 2016 herauskommen.

Die Xbox One bekommt nun auch einen digitalen Videorecorder. Damit sollen Nutzer Filme und Serien auch während des Spiels im Hintergrund aufnehmen können. Die Sendungen sollen sich anschließend auf Geräten mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows 10 ansehen lassen.

Microsoft stellte seine Neuheiten am Dienstag kurz vor dem Start der Gamescom vor, die vom 5. bis zum 9. August in Köln Neuheiten und Trends aus der Computer- und Videospielbranche zeigt. Im Mittelpunkt stehen unter anderem neue Spiele, die die Rechenkraft der noch jungen Konsolen voll nutzen können. Ab Mittwoch zeigt auch Sony seine Neuheiten für die Playstation 4. (dpa/tc)