Web

 

Microsoft kauft Spieleschmiede Lionhead

06.04.2006
Der Konzern sichert sich exklusive Inhalte für die Xbox 360 und den PC.

Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft übernimmt die britische Computerspielfirma Lionhead Studios. Das Unternehmen werde Spiele exklusiv für die Konsole "Xbox 360" und für Windows-PCs herstellen, teilte Microsoft am Donnerstag mit. Lionhead gehört zu

den weltweit führenden Spieleentwicklern. Das Spiel "Fable" von Lionhead hat sich nach Angaben von Microsoft weltweit zwei Millionen Mal verkauft und sei das bislang erfolgreichste Spiel auf der Xbox. Der Kaufpreis für das Unternehmen wurde nicht genannt.

Lionhead-Gründer Peter Molyneux ist ein Urgestein der Branche. Lionhead Studios wurde 1997 in Guildford (Großbritannien) gegründet. Das erste von Lionhead entwickelte Spiel "Black and White" für den PC erschien 2001 und wurde ebenfalls zwei Millionen Mal verkauft. (dpa/ajf)