RTM-Status erreicht

Microsoft hat das SP3 für XP fertig

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Microsoft hat das dritte und letzte Service Pack (SP3) für Windows XP mit dem Release to Manufacturing (RTM) fertiggestellt.

Das Service Pack enthält nach Angaben des Herstellers alle bereits veröffentlichten Updates für das Betriebssystem plus einige neue Funktionen, die aber "die Nutzung von Windows XP nicht wesentlich verändern". Verschiedene Techniken wie Microsoft Management Console 3.0, Microsoft Core XML Services 6.0, Windows Installer 3.1 v2, Background Intelligent Transfer Service 2.5, das IPSec Simple Policy Update, Digital Identity Management Service, Peer Name Resolution Protocol 2.1 sowie Wi-Fi Protected Access 2 (WPA2) waren bereits zuvor als Out-of-Band-Veröffentlichungen erschienen.

Neu führt Microsoft mit dem SP3 die Funktionen "Black Hole" Router Detection, Netzwerkzugriffsschutz (Network Access Protection oder kurz NAP), Descriptive Security Options User Interface, verbesserte Sicherheit für Administrator- und Service-Policy-Einträge in "System Center Essentials" und das Microsoft Kernel Mode Cryptographic Module (gemäß FIPS 140-1 Level 1) ein. Außerdem wird die Produktaktivierung so verändert, dass - wie bei Vista und Windows Server 2003 SP2 - der Produktschlüssel erst bei der WGA-Echtheitsprüfung einzugeben ist, nicht aber bei der Installation oder einer Aktualisierung über Microsoft Update.

Herunterladen kann man das SP3 für XP ab 29. April über Windows Update und das Microsoft Download Center. Die typische Download-Größe über Windows Update liegt laut Hersteller bei etwa 70 Megabyte. Der hardwareunabhängige Download über das Download Center ist allerdings um die 580 MB groß. Über "Automatische Updates" rollt Microsoft das Paket "Anfang Sommer 2008" aus. Installieren lässt sich das SP3 auf Windows XP ab SP1. Ein Whitepaper mit ausführlicheren Informationen zu dem Service Pack gibt es hier. (tc)