Google-Ranking

Meistgesuchte Begriffe 2012

12.01.2013 | von Andrea König (Autor) 
freie Autorin in Hamburg
Google hat Rankings der Trendthemen und häufigsten Sucheingaben 2012 veröffentlicht. In Deutschland dominierten EM, Dirk Bach und Olympia.

Mehr als 1000 Milliarden Suchanfragen hat der Suchmaschinengigant Google analysiert. Wie bereits in den Vorjahren zeigt der Google Zeitgeist, wonach Internetnutzer weltweit das Jahr über gesucht haben. Whitney Houston, der Songtitel Gangnam Style und Hurricane Sandy führen das Trendranking der weltweiten Google-Suchanfragen an. Die Trends sind Suchanfragen mit den meisten Aufrufen über einen längeren Zeitraum hinweg im Vergleich zu 2011.

In Deutschland suchten Internetnutzer in diesem Jahr über Google am häufigsten nach den folgenden Themen: EM 2012, Dirk Bach, Olympia 2012, Felix Baumgartner sowie nach dem Samsung Galaxy S3. Im Menschenranking steht Dirk Bach auf Platz eins - vor Felix Baumgartner und Bettina Wulff. Im Vorjahr hatten Japan, Apple und Ehec die Suchergebnisse aus Deutschland dominiert.

Samsung schlägt Apple, zumindest im Google-Trendranking der Gadgets. Auf Platz eins steht dort nämlich bei den Suchbegriffen aus Deutschland das Samsung Galaxy S3, vor iPad 3 und iPad Mini. Das iPhone 5, das im Vorjahr in den Rankings weit vorn platziert war, folgt hinter einem Nokia-Modell auf Platz fünf. Im weltweiten Vergleich liegt Apple vorn: Dort belegt das iPad 3 den ersten Platz, danach folgen Samsung Galaxy S3 und iPad Mini.

Das Musik-Ranking

Keine großen Überraschungen enthält das Musik-Ranking. Auf Platz eins steht Gangnam Style von PSY, das in diesem Jahr einen Song von Justin Bieber als meistgeklicktes Youtube-Video aller Zeiten abgelöst hat. Und neben dem Original kursieren zahlreiche Parodien und Videos prominenter Mittänzer im Netz, etwa vom chinesischen Künstler Ai Weiwei, UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Nelly Furtado.

Wie bereits im Vorjahr hat der Konzern zusammen mit den Zeitgeist-Rankings auch ein Video veröffentlicht:

Dieser Beitrag erschien erstmalig bei der CW-Schwesterpublikation CIO. (sh)

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!