Web

 

Manugistics tauscht CEO aus

23.07.2004

Der US-amerikanische SCM-Softwareanbieter (Supply Chain Management) Manugistics hat Joe Cowan zum neuen Chief Executive Officer ernannt. Der bisherige CEO Gregory Owens bleibt Verwaltungsratsvorsitzender. Cowan war zuvor Chef von EXE Technologies, das nach erfolgreichem Turnaround im vergangenen Jahr von SSA Global Technologies übernommen wurde. Manugistics hatte zuletzt mit schwachen Zahlen und einem fallenden Aktienkurs zu kämpfen. Für das Ende Mai abgeschlossene Quartal hatte das Unternehmen rote Zahlen ausgewiesen (Computerwoche.de berichtete), die Aktie hat seit Februar beständig an Wert verloren.

Der Wechsel an der Spitze wurde positiv aufgenommen. "Dieser neue Chef ist gewiss eine positive Entwicklung, nachdem das vorige Management die Anleger in den vergangenen acht Monaten enttäuscht hat", kommentierte JMP-Securities-Analyst Patrick Walravens in einer Research Note. An der Börse wurde die Manugistics-Aktie gestern prompt fast sieben Prozent höher gehandelt als am Vortag (2,46 Dollar). (tc)