Web

 

Mad Hatter kommt mit Real Player

08.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems wird seinen kommenden Linux-Desktop "Mad Hatter" - der Name ist übrigens an den exzentrischen Hutmacher aus "Alice im Wunderland" angelehnt - zusammen mit dem "Real Player 8" von Real Networks ausliefern. Neben anderen Grundlagen wie "Staroffice" oder dem "Mozilla"-Browser können Madhatter-Nutzer somit auch Audio- und Video-Streams emfangen.

Sun stellt Project Mad Hatter offiziell am 18. September vor und hofft, dass IT-Manager in Unternehmen sich vor allem aufgrund der im Vergleich zu einer Windows-Lösung günstigeren Kosten zum Einsatz des Produkts entscheiden, das im Wesentlichen Open-Source-Produkte bündelt. (tc)