ERP-Software

Lösungen für bessere SAP-Datenqualität

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Mit Tools und Diensten von Spezialisten können SAP-Anwender ihre ERP-Daten auf Vordermann bringen.

"Gut gepflegte Stammdaten sind die Grundlage für ein aussagefähiges Reporting und darauf basierende Unternehmensentscheidungen", so Frank Fäth, Bereichsleiter Datenqualität bei der ISO Software Systeme aus Nürnberg. Ihm zufolge stehen Verschmelzungs- und Migrationsprojekte im SAP-Umfeld meist unter hohem Zeit- und Erfolgsdruck, so dass dabei das Thema Datenqualität oft zu wenig beachtet wird. Zudem seien viele SAP-Systeme in die Jahre gekommen. Über die Zeit sei trotz organisatorischer Maßnahmen die Qualität der Daten gesunken. Sie wieder zu verbessern sei keine rein technische Aufgabe.

Nach Überzeugung von Johannes Reichel, Prokurist bei der ISO, können Firmen durch bessere Datenqualität ihre Prozesskosten senken. "Ein Fertigungsunternehmen etwa könnte heute gigantische Summen einsparen, wenn es nur zwei Prozent seiner Materialstämme bereinigen und aussortieren würde."

SAP-Transaktionen benötigen hochwertige Daten

"Täglich werden in Unternehmen Tausende komplexe Transaktionen mit SAP-Systemen abgewickelt, doch deren Erfolg hängt vor allem von konsistenten und hochwertigen Daten ab", heißt es bei der Firma Dataflux, einer Tochter des Business-Intelligence-Spezialisten SAS. Ein schlecht organisierter oder sogar fehlerhafter Datenbestand wirke sich negativ auf das operative Geschäft, die Entscheidungsfindung, das Leistungs-Management und die Einhaltung der Unternehmensrichtlinien aus. Zudem hemme das Fehlen von zuverlässigen Informationen die Fähigkeit der Firmen, auf geschäftliche Veränderungen zu reagieren. "Der Bedarf an Datenqualität und Datenintegration lässt sich zwar nicht per se im SAP-System lösen, die ideale Grundlage für ein professionelles Daten-Management liegt damit jedoch bereits vor."

Mehr Datenqualität führt aus Sicht von DataFlux neben den bereits genannten Vorteilen auch dazu, die Gesamtkosten für das SAP-System zu senken, bei Beschaffungen zu sparen sowie Ausgaben besser im Griff zu haben.

Im Folgenden werden unterschiedliche Lösungen vorgestellt, die helfen sollen, bestehende Daten in SAP-Software zu verbessern beziehungsweise Daten aus Altsystemen von Fehlern zu bereinigen, bevor sie in SAP-Systeme übertragen werden.