Web

 

Lenovo und Elitegroup kooperieren

18.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der chinesische Hardwarekonzern Lenovo und der taiwanische Computerzulieferer Elitegroup arbeiten künftig zusammen. Im Mittelpunkt der Kooperation stehen Mainboards für Server, die Elitegroup nach Vorgaben von Lenovo produzieren soll. Gegenwärtig verkauft Lenovo, das unlängst die PC-Sparte von IBM übernommen hat, seine Server nur in China. Im Rahmen der Kooperation wird Elitegroup die Server-Boards auch in wachstumsstarken Ländern wie Brasilien, Indien und Russland anbieten. Im Gegenzug kassiert Lenovo dafür Lizenzgebühren. (ajf)