Web

 

LaCie stellt Ethernet-Disk mit bis zu 500 GB vor

08.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Peripherie-Spezialist LaCie stellt unter dem Namen "Ethernet Disk" einen vernetzten Massenspeicher für bis zu 25 Nutzer vor, der vor allem für kleine und mittlere Unternehmen interessant sein dürfte. Das Gerät steckt in einem stabilen Aluminium-Gehäuse und lässt sich sowohl auf dem Schreibtisch als auch Rackmount verwenden. Es arbeitet mit Windows XP Embedded als Betriebssystem und lässt sich über ein Browser-Interface konfigurieren.

Im Innern der Ethernet Disk stecken Festplatten mit 7200 U/min und Kapazitäten zwischen 80 und 500 GB. Als Clients werden PCs mit Windows, Mac OS oder Linux unterstützt. Die kleinste Ausführung kostet 585 Euro, die 500-GB-Version schlägt mit 1361 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer) zu Buche. (tc)