CeBIT 2012

Kostenloses WLAN auf dem gesamten Gelände

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Gemeinsam mit dem Branchendienstleister Gelbe Seiten bietet die Deutsche Messe AG den Besuchern vom 6. bis 10. März eine kostenlose WLAN-Nutzung auf dem gesamten Messegelände.

Damit verwandelt sich die CeBIT aus eigener Sicht in "den größten kostenlosen Hotspot der Welt". Zusatzgebühren durch Daten-Roaming für ausländische Besucher während der Messe sollen mit dem neuen kostenlosen Internetzugang der Vergangenheit angehören, wie der Veranstalter mitteilte: Interessierte registrieren sich mit Ihrer E-Mail-Adresse (getreu dem Motto: Ist ein Service kostenlos, dann ist der Nutzer das Produkt, Anm. d. Red.), erhalten die Zugangsdaten und können danach sofort das kostenlose WLAN nutzen. GelbeSeiten.de sowie die Apps von Gelbe Seiten für iPhone, iPad, Android und BlackBerry helfen außerdem mit Informationen zu Hotels und Restaurants bei der Organisation rund um den Messebesuch. Die integrierte Routenplanung sorgt für ein schnelles Ankommen am Ziel.

Neben der Gratisnutzung des Internets will die Deutsche Messe mit dem Visitor Center im neu gestalteten Informations Centrum (IC) einen zentralen Anlaufpunkt für alle CeBIT-Besucher schaffen. Wer Ruhe sucht, findet diese in den Loungeräumen. Auch kurzfristige Hotelreservierungen und Mietwagenbuchungen lassen sich im IC erledigen. Weiter gehören ein Copy-Shop, ein zentrales Informationssystem, ein Media Shop, eine Internetlounge sowie ein "App Station Sales Office" zum Serviceangebot ab. Das Visitor Center bietet überdies themenspezifische geführte Messerundgänge: Je nach Schwerpunkt präsentieren Aussteller aus dem jeweiligen Fachgebiet die neuesten Produkte, Lösungen und Trends.

Eine weitere Neuerung des IC ist der "Match & Meet Onsite Bereich". Dort treffen sich potenzielle Geschäftspartner zum persönlichen Gespräch. Der Bereich bildet die Ausgangsbasis für Geschäftanbahnung weltweit und bietet dafür Besprechungsräume mit modernster Konferenztechnik. Der Onsite Service ergänzt den bereits bestehenden "Match & Meet Online Service".