Testen Sie Ihr IT-Wissen

Kostenloser Test zum IT-Recruiter

Susanne Köppler ist freie Autorin in München.
Mit der Online-Prüfung zum IT-Recruiter geht die Initiative „Certified by Professionals“ (CeLS) in die nächste Runde. Ab sofort können sich Interessierte in diesem Berufsbild kostenlos testen lassen. Weitere Tests folgen.

"Certified by Professionals" oder kurz CeLS heißen neue Zertifikate, die IT-Experten für Experten entwickeln. Geprüft werden alle für ein IT-Berufsbild wichtigen Fähigkeiten, Fachkenntnisse, Methoden und Skills. Die aus Autoren-Gruppen bestehende Community bietet die CeLS-Tests an. Für die ersten CeLS- Zertifizierungen in der kostenlosen Pilotphase konnten erfahrene Profis ihres Fachs gewonnen werden. Die Inhalte für den "Mobile Applicant Expert" und den "Cloud Security Expert" wurden bereits vor einigen Monaten entwickelt und Interessenten unter www.certbycels.com zur Verfügung.

Das Zertifikat für den IT-Recruiter

Der Test für den IT-Recruiter stammt von GECO, Vermittlungsagentur von IT-Experten und IT-Fachkräften. Bei der Erstellung der Testfragen für den IT-Recruiter wurde insbesondere darauf Wert gelegt, die Fragen nicht zu spezifisch auf spezielle IT-Technologien auszurichten, um "möglichst das gesamte Aufgabenspektrum eines IT-Recruiters zu berücksichtigen", erklärt Markus Reefschläger, Geschäftsführer von GECO Deutschland. Der IT-Recruiter sollte laut Reefschläger eine grundlegende IT-Affinität sowie im besten Falle bereits einige Jahre Erfahrung im Recruitment vorweisen können. Daneben wird ein breites Basiswissen aus dem IT-Personaldienstleisungsumfeld genauso erwartet, wie ein gutes Maß an Serviceorientierung.

Die Testfragen zum IT-Recruiter wurden von der GECO Deutschland GmbH entwickelt.
Die Testfragen zum IT-Recruiter wurden von der GECO Deutschland GmbH entwickelt.
Foto: Kirill Kedrinski - Fotolia.com

Die Testfragen gliedern sich in verschiedene Themenbereiche. Neben Vertrags- und Rechtsthemen werden ebenso Fragen zur Qualifizierung potenzieller IT-Kandidaten und zur Nutzung von Social-Recruitment-Kanälen gestellt. Um aktuelle Martkenntnisse in das Testverfahren einfließen zu lassen, wurde das CeLS Autoren-Feature verwendet, mit dessen Hilfe bestimmte Fragen mit einem Ablaufdatum versehen werden, die in einem festgelegten Turnus aktualisiert werden. Den zertifizierten IT-Recruiter erwartet ein breites Aufgabenspektrum, welches unter anderem aus der Identifikation, der Zuordnung und dem Matching geeigneter Bewerber für IT-Projekte besteht. Daneben kümmert sich der IT-Recruiter unter anderem um die Einsatzplanung und Preis- sowie Vertragsverhandlungen auf IT-Expertenseite und betreibt Research im Bereich der Mitarbeitergewinnung.

Test für Einsteiger und Profis

Zielgruppe der Zertifikate sind IT-Fachleute - festangestellte und freiberufliche, die ihre projektbezogenen Fähigkeiten inklusive der Soft Skills mit einem Zertifikat nachweisen möchte, um so ihre Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern. Die Tests richten sich jedoch nicht ausschließlich an IT-Fachleute, prinzipiell kann jeder mitmachen und sich zertifizieren lassen. Für jedes Berufsbild existieren zwei Tests: Einer ist für Einsteiger, in dem Grundlagen abgefragt werden, der ander für Experten, der die Kenner der Materie ausweist. Während Hersteller meist nur Zertifizierungen für ihre eigenen Produkte anbiten, ist der neue Standard herstellerunabhängig. Betrieben wird CeLS von GECO.

Fachleute haben die Prüfungen für die neuen Berufsbilder entwickelt, die über die CeLS-Homepage abrufbar sind. So konzipierte Sascha Kuhrau, Inhaber von a.s.k. Datenschutz, einem Beratungsunternehmen, das bundesweit für Unternehmen, Vereine, Bundesbehörden und kommunale Einrichtungen tätig ist, die Fragen zum Berufsbild des Datenschutzbeauftragten.

Fragen für das Berufsbild des IT-Projekt-Managers kommen von Olaf Schröder, einem Projektleiter mit langjähriger Berufserfahrung, der mit seiner E-Learning-Firma nun versucht, sein Wissen den Teilnehmern auch auf elektronischem Wege zu vermitteln.

Autoren gesucht

CeLS ist ein offener Standard, bei dem jeder als Autor mitmachen darf, sofern ausreichende Qualifikation nachgewiesen wird. Die Tests werden in Autorengruppen entwickelt, wobei durch gegenseitige Kontrolle der Co-Autoren die Qualität der Inhalte gesichert wird. Für die neue CeLS-Zertifizierung werden weitere spezialisierte IT-Experten als Autoren gesucht. Bewerbungen richten Sie bitte an info@certbycels.com.