Kostenlose Rufnummernportierung auf klarmobil.de

12.10.2006
Klarmobil bietet seinen Neukunden Rufnummernportierung zum Nulltarif. Lediglich die eventuelle Wechselgebühr vom alten Anbieter muss bezahlt werden.

Um neue Kunden an Land zu ziehen lässt auch Mobilfunkdiscounter klarmobil nichts unversucht. Während man als Neukunde bis zum 16. Oktober 2006 für den Zeitraum von einem Jahr monatlich 10 Freiminuten bekommt, bietet der Anbieter seinen zukünftigen Kunden nun Rufnummernmitnahme zum Nulltarif.

Der designierte klarmobil-Kunde muss lediglich seinen Mobilfunkvertrag beim alten Anbieter kündigen. Innerhalb von vier Monaten vor, bis drei Wochen nach Ablauf des Vertrags ist so die Rufnummernmitnahme möglich. Bei der Online-Bestellung auf www.klarmobil.de braucht man dann nur noch die gewünschte Rufnummer angeben, den Rest erledigt klarmobil.de. Der Vorteil der Rufnummerportierung liegt auf der Hand: Geschäftspartner, Freunde und Verwandte brauchen sich mit keiner neuen Nummer "anfreunden". Lediglich der Kunde telefoniert je nach gewähltem klarmobil-Tarifmodell schon ab 14 Cent/Minute.

"Wer günstiger mobil telefonieren will, sollte nicht auf seine gewohnte Rufnummer verzichten müssen. Schließlich ist die eigene Handynummer für viele mittlerweile Teil ihrer Identität geworden", so Hartmut Herrmann, Geschäftsführer von klarmobil.de. "Daher machen wir den Wechsel jetzt besonders einfach und günstig, indem wir die bei klarmobil.de anfallenden Bearbeitungskosten künftig vollständig für den Kunden übernehmen. Schließlich sollen unsere Kunden von Anfang an sparen."

Inhalt dieses Artikels