Kein 9,9-Cent-Tarif mehr bei Mobilcom

04.01.2007
Mobilcom hat den 9,9-Cent-Tarif aus seinem Angebot gestrichen. Für Neukunden entfällt jetzt diese günstige Alternative des Büdelsdorfer Anbieters. Bestandskunden können den Tarif jedoch weiterhin nutzen.

Mobilcom hat seinen 9,9-Cent-Tarif eingestellt, Bestandskunden können den Tarif jedoch auch weiterhin nutzen. Der Tarif kostete 19,80 Euro Grundgebür pro Monat und enthielt 200 Freiminuten, die für Anrufe in das deutsche Festnetz und in alle deutschen Handynetze genutzt werden konnten. Damit war dieses Angebot von Mobilcom deutlich günstiger als vergleichbare Minutenpakete bei den Netzbetreibern.

Jetzt ist der Tarif Time & More 200 von E-Plus mit 35 Euro Grundgebühr im Monat die günstigste Alternative. T-Mobile verlangt für seinen Tarif Relax 200 schon 38 Euro im Monat mit subventioniertem Handy. Ohne Mobiltelefon reduziert sich der Grundpreis auf 29 Euro im Monat. Bei Vodafone kostet ein 200-Minuten-Paket aktuell 41,03 Euro pro Monat mit und 33,33 Euro im Monat ohne Handy.

Inhalt dieses Artikels