Jobscout24: Stellensuche mit dem Handy

11.05.2007
Die JobScout24 GmbH hat ihr Serviceportal für den Handybrowser angepasst. Im Prinzip eine gute Idee, kann doch schnell auch mal mit dem Handy nachgeschaut werden, ob und wo freie Stellen angeboten werden. Doch ganz so leicht, wie Jobscout24 es darstellt, ist das Finden einer neuen Stelle nicht.

"Stellen Sie sich vor, Sie steigen am Kölner Hauptbahnhof mit Ihrem internetfähigen Handy in den Zug und können bereits beim Zwischenstopp in Frankfurt das nächste Vorstellungsgespräch im Terminkalender vermerken.", so einfach kann nach der Vorstellung des Webportals Jobscout24 die Stellensuche sein. Das hat uns neugierig gemacht, und wir haben die neue Adresse http://mobile.jobscout24.de ausprobiert.

Der erste Eindruck zeigt schon, es ist noch etwas Feinarbeit nötig. Es öffnet sich eine Eingabemaske, in welche die gesuchte Stellenbeschreibung sowie die Postleitzahl und die entsprechende Entfernung, in der gesucht werden soll, eingegeben werden können. Dass allerdings auch statt der Postleitzahl einfach eine Stadt eingegeben werden kann, steht leider nur in der Pressemitteilung des Anbieters, nicht aber im Eingabefeld. Es funktioniert trotzdem.

Bei den daraufhin erscheinenden Jobangeboten sind wir auf ein weiteres Problem gestoßen. Es werden alle Angebote angezeigt, egal ob Praktikum, Ausbildung oder Vollzeitstelle. Gerade wenn die Stellensuche etwas ungenauer formuliert wird, führt das zu sehr langen Listen. Ein wenig mehr Differenzierung wäre hier angebracht.

Inhalt dieses Artikels