ja! mobil und Penny Mobil startet Flatrate-Option

25.10.2007
Die Mobilfunk-Discounter der REWE-Group, ja! mobil und Penny Mobil, bieten ihren Kunden ab dem 29. Oktober 2007 eine Flatrate-Option, mit der sie ohne Mehrkosten netzintern sowie ins deutsche Festnetz telefonieren können. Wie beim vergleichbaren Angebot von Aldi Talk sind auch SMS untereinander kostenfrei.

Die REWE Group bietet für ihre Prepaid-Tarife ja! mobil und Penny Mobil ab dem 29. Oktober 2007 eine Flatrate-Option an, mit der kostenlos in deutsche Festnetz sowie ins eigene Netz (ja! mobil oder Penny Mobil) telefoniert werden kann. Um die Option buchen zu können, muss auf der SIM-Karte ein Guthaben von mindestens 14,99 Euro - der monatlichen Grundgebühr - aufgeladen sein. Die Flatrate wird telefonisch oder über das Internet aktiviert. Nachdem der Kunde eine Bestätigungs-SMS erhält, ist die Option 30 Tage lang freigeschaltet.

Wer die Flatrate nur testen möchte, sollte rechtzeitig kündigen, sonst verlängert sie sich bei ausreichend Guthaben automatisch um weitere 30 Tage. Startersets von ja! mobil und Penny Mobil werden für 9,95 Euro einschließlich 5 Euro Startguthaben angeboten und sind in über 5.000 Märkten (REWE, toom, Penny, toom BauMarkt und ProMarkt) erhältlich.

In den Prepaid-Tarifen der REWE-Group telefoniert man ohne Flatrate-Option für 14 Cent je Minute in alle Netze. Kurzmitteilungen werden für den gleichen Preis abgerechnet. In der jeweiligen Tarifgemeinschaft liegt der Minutenpreis bei 4 Cent je Minute, abgerechnet wird ab der zweiten Minute im Sekundentakt.

Inhalt dieses Artikels