iToner bringt eigene Klingeltöne aufs iPhone

03.09.2007
Auch wenn man das iPhone hierzulande noch gar nicht kaufen kann: Mit der neuen Mac-Shareware "iToner" von Ambrosia Software kann man eigene Klingeltöne auf das Apple-Smartphone spielen.

Die Software funktioniert ganz einfach: Man zieht eine Audio-Datei per Drag and Drop ins iToner-Fenster und drückt anschließend den iSync-Knopf des Programms. Daraufhin wird das File als Klingelton aus das iPhone übertragen. Die Benutzerführung von iToner ist an die des Apple-Telefons angelehnt.

IToner kommt laut Hersteller ohne Modifikationen und Hacks aus.
IToner kommt laut Hersteller ohne Modifikationen und Hacks aus.

Laut Ambrosia wird das iPhone durch iToner weder modifiziert noch "gehackt", sodass das Programm und installierte Klingeltöne auch nach Updates des Telefon-Betriebssystems weiterhin funktionieren. IToner kostet 15 Dollar Shareware-Gebühr, auf dem Mac wird OS X ab Version 10.4.10 vorausgesetzt. Ambrosia bietet seit vielen Jahren populäre Tools ("Snapz Pro X", "WireTap Pro") und Spiele für Apple-Rechner an. (tc)