Fachkräftemangel

IT-Freiberufler bleiben gefragt

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Mehr als 160.000-mal haben Projektanbieter und Unternehmen im vergangenen Jahr über die Online-Börse Gulp Kontakt zu selbständigen Experten aufgenommen.

Voriges Jahr wurden über die Online-Freiberuflerbörse Gulp 163.114 Projektanfragen an IT-/Engineering-Selbstständige verschickt - so viele wie nie zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen im Gulp-IT-Projektmarktindex im Jahr 2000. Dadurch wurden die bisherigen Rekordjahre 2011 (158.822 Anfragen) und 2012 (161.899 Anfragen) übertroffen - wenn auch "nur" im vierstelligen Bereich. Die gute Nachricht für Freiberufler: Der Trend setzt sich fort. Im Januar 2014 wurden 15.256 Projektausschreibungen verschickt. Das belegt eine intensive Nachfrage: Der Januar-Durchschnittswert für die letzten zehn Jahre lag bei 9353 zugestellten Projektanfragen an Freelancer.

Auftraggeber zeigen großes Interesse: Noch nie erlebte Gulp einen so guten Jahresbeginn: Mehr als 15.000 Projektanfragen erreichten die registrierten Freiberufler. (Angaben: Anzahl der Nachfragen; Quelle: Gulp)
Auftraggeber zeigen großes Interesse: Noch nie erlebte Gulp einen so guten Jahresbeginn: Mehr als 15.000 Projektanfragen erreichten die registrierten Freiberufler. (Angaben: Anzahl der Nachfragen; Quelle: Gulp)

"Die hohen Nachfragewerte 2013 und der gute Start im laufenden Jahr zeigen, dass der Fachkräftemangel im MINT-Bereich keine Worthülse ist", kommentiert Stefan Symanek, Marketing-Leiter von Gulp. "IT durchdringt immer mehr Bereiche unseres Lebens." Der durchschnittliche bei Gulp eingetragene IT-/Engineering-Selbständige bringt 21 Jahre einschlägige Berufserfahrung mit. Dementsprechend erhält er für seine Dienste im Schnitt einen Stundensatz von 79 Euro. Mit den nach Angaben des Unternehmens mehr als 85.000 eingetragenen Freelancer-Profilen erreicht der Gulp-Kandidatenpool eine Marktabdeckung von mehr als 90 Prozent in Deutschland. (hk)

IT-Freelancer können sich nicht beklagen, sie sind nach wie vor stark gefragt.
IT-Freelancer können sich nicht beklagen, sie sind nach wie vor stark gefragt.
Foto: carlosgardel - Fotolia.com