iPhone gebraucht kaufen - darauf müssen Sie achten

Peter Müller ist der Ansicht, dass ein Apple täglich den Arzt erspart. Sei es iMac, Macbook, iPhone oder iPad, was anderes kommt nicht auf den Tisch oder in die Tasche. Seit 1998 beobachtet er die Szene rund um den Hersteller von hochwertigen IT-Produkten in Cupertino genau. Weil er schon so lange dabei ist, kennt er die Apple-Geschichte genau genug, um auch die Gegenwart des Mac-Herstellers kritisch und fair einordnen zu können. Ausgeschlafene Zeitgenossen kennen und schätzen seine Beiträge im Macwelt-Morgenmagazin, die die Leser werktags pünktlich um acht Uhr morgens in den nächsten Tag mit Apfel und ohne Doktor begleiten. Privat schlägt sein Herz für die Familie, den FC Bayern, sechs Saiten, Blues-Skalen und Triolen im Shuffle-Rhythmus.
Auch ein gebrauchtes iPhone kann eine gute Wahl sein - wenn Sie vor dem Kauf auf bestimmte Dinge achten. Welche, lesen Sie hier.
iPhone 4S bis iPhone 6 Plus
iPhone 4S bis iPhone 6 Plus

Will man ein neues iPhone bei Apple kaufen, hat man seit September die Wahl zwischen iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Apple produziert und verkauft aber auch noch weitere Modelle der beiden Vorjahre, iPhone 6S (Plus) und iPhone SE, während das iPhone 5S und iPhone 6 aus dem Handel verschwunden sind. Wie jedes Jahr kommen mit den neuen iPhones auch jede Menge Gebrauchtgeräte in Umlauf, viele Käufer der neuen iPhones wollen die Anschaffung mit der Verkauf des ein oder zwei Jahre alten Geräts zumindest in Teilen finanzieren.

Vor allem die Geräte von vor zwei Jahren sind nach Auslauf der für sie abgeschlossenen Verträge häufig auf dem Gebrauchtmarkt zu finden, aber auch die jetzt gerade einmal ein Jahr alten Modelle iPhone 6S und iPhone 6S Plus lassen sich jetzt erstmals auf den Gebrauchtmarkt kaufen, manche iPhone-Nutzer besorgen sich jedes Jahr ein neues Gerät ohne Vertragsbindung. Wir erklären im Folgenden, was Sie als Käufer zu beachten haben, um nicht vom Schnäppchen enttäuscht zu werden - und in welchen Fällen sich doch die Neuanschaffung lohnen könnte.

iPhones, die älter sind als das iPhone 5, also 4S und davor, haben wir in diesem Ratgeber nicht berücksichtigt. Diese Geräte können zwar auch heute noch gut funktionieren, werden jedoch von Apple nicht mehr offiziell unterstützt. Softwareupdates gibt es hier nicht mehr.

Neue alte iPhones bei Apple

Die Preise für die neuen Modelle sind in diesem Jahr gegenüber dem Neupreis von 2015 leicht angestiegen, der starke US-Dollar ist dafür verantwortlich und die jetzt größere Speicherausstattung. So kostet das iPhone 7 mit 32 GB, 128 GB und 256 GB nun 759, 869 respektive 979 Euro, das iPhone 7 Plus in den gleichen Kapazitäten ist für 899, 1.009 und 1.119 Euro zu haben. iPhone 6S (Plus) und iPhone sind günstiger geworden, wenngleich deren Preise nun auch höher sind als es vor einem Jahr bei den "Altgeräten" der Fall war.

iPhone 6S und iPhone 6S Plus gibt es jetzt bei Apple als Neugerät nur noch in den beiden Kapazitäten 32 GB und 128 GB, das iPhone SE bietet Apple mit wahlweise 16 GB oder 64 GB an. Alle anderen Optionen sind jetzt nur noch als Gebrauchtgerät zu haben.

Das Einstiegsmodell des iPhone SE mit 16 GB kostet 479 Euro ohne Vertrag: Bei zunehmenden App-Größen und HD-Videos muss man da öfter aufräumen, doch wer nicht ständig seine komplette Sammlung an Apps, Musik und Videos dabei haben muss, kommt schon zurecht. Solange man Zugriff auf das Internet hat, kann man sich prima mit iTunes Match und/oder Apple Music für Musik behelfen oder Einkäufe aus den Apple Stores bei Bedarf über iTunes in der Cloud laden beziehungsweise streamen. Wer den Vier-Zoll-Formfaktor mit modernster Technik nutzen will, greift zum iPhone SE, das in den meisten technischen Punkten auf Augenhöhe mit dem iPhone 6S ist.

Der größte Vorteil der neuen alten, die man bei Apple kaufen kann: Es handelt sich um Neugeräte, was sich vor allem bei der Leistung des Akkus positiv auswirkt. Nach zwei Jahren mehr oder minder intensivem Gebrauch macht sich der Verschleiß deutlich bemerkbar. Gebrauchte haben aber auch ihre Vorteile, nicht nur beim Preis.

Tipps für Verkäufer

Interessieren Sie sich für ein neues iPhone? Die Gelegenheit für das iPhone 7 ist gerade günstig, weil der Vertrag beim Mobilfunkprovider ausgelaufen ist? Das zwei Jahre alte iPhone 6 (Plus) oder das SIM-Lock frei im Vorjahr gekaufte iPhone 6S (Plus) ist aber noch so gut in Schuss, dass Sie es bedenkenlos weiterverkaufen können und das neue Gerät damit teilfinanziert ist.

Das haben Sie beim Verkauf zu beachten:

SIM-Lock entfernen (sofern vorhanden) : Die Provider lassen ein iPhone je nach Vertrag nach einem oder spätestens zwei Jahren von der SIM-Lock-Sperre befreien. Mehr Details dazu finden Sie hier.

Daten sichern: Ihr iPhone ist entweder per iTunes an den Mac gekoppelt oder legt seine Backups in der iCloud an. Bevor Sie Ihr iPhone für den Weiterverkauf "platt machen" sollten Sie Ihr Neues eingerichtet oder zumindest noch ein Backup erstellt haben.

Mein iPhone suchen ausschalten: Ab iOS 7 dient die Suche nach einem verlegten oder gestohlenen iPhone auch als Sicherheitsmechanismus. Ist die Option nicht ausgeschaltet, lässt sich das iPhone nicht ohne Kenntnis des Passwortes für die Apple ID neu einrichten. Und die verkaufen Sie ja nicht mit...

iPhone auf Werkseinstellung zurücksetzen: Auch das geht entweder über iTunes oder direkt über das Gerät.

Endreinigung: Ein sauberes iPhone erzielt einen höheren Preis, für Verkäufer und Käufer ist die Endreinigung also eine Win-win-Situation. Ein handelsübliches nebelfeuchtes Mikrofaser-Tuch erledigt die Reinigung mit Bravour. Zum Lieferumfang gehören auch die Kopfhörer und ein USB-Kabel. Nach rund einem Jahr intensiver Nutzung kann es schon mal passieren, dass sie in einem dezenten Grau-Beige statt Weiß erscheinen. Hier hilft ein Wattepad mit ein paar Tropfen Glasreiniger.

Verkaufen: Nicht nur Ebay bietet sich an, auch Rebuy, Maconline oder andere Ankaufsspezialisten. Selbst Apple nimmt Gebrauchtgeräte mittlerweile in Zahlung.

Gebrauchte - Chance und Risiko

Im Gebrauchtmarkt findet man günstigere Preise und - wenn eine große Kapazität wichtiger ist als viel Leistung - auch ältere Modelle mit bis zu 64 GB Speicher. Dabei ist der Aufpreis für Speicher sogar moderat. iPhones haben zwar, verglichen mit anderen Smartphones, einen relativ hohen Wiederverkaufswert, doch von den kräftigen Aufpreisen, die Apple für mehr Speicher verlangt, bleibt später nicht viel übrig. iOS 9 lässt sich ab dem iPhone 4S installieren. Wir raten jedoch mindestens zu einem 5er-Modell. Das aktuelle iOS 10 läuft auf allen iPhones ab dem iPhone 5. Dieses bietet das etwas größere Display und noch heute akzeptable Performance. Ein iPhone 5 in gutem Zustand bekommt man für etwa 200 Euro.

Ein Nachteil dabei ist, dass man mit den Gebrauchsspuren des Vorbesitzers leben muss. Schwerwiegender als kosmetische Probleme sind altersbedingte Abnutzung und Defekte. Darunter fällt in erster Linie der Akku, der je nach Intensität der Nutzung nach etwa zwei bis drei Jahren anfängt, spürbar nachzulassen. Sie sollten daher nicht erwarten, dass die Nennwerte erreicht werden. Da selbst das iPhone 5 maximal vier Jahre alt ist, kann der Akku noch in brauchbarem Zustand sein. Trotzdem ist der Akku ein Argument für das jüngere iPhone 5S oder gar das noch jüngere iPhone 6. Der Akkutausch ist nichts für zart Besaitete . Außerdem ist der Markt voller Billigakkus, die nach einem halben Jahr wieder durchhängen. Der Ersatz sollte aus einer zuverlässigen Quelle stammen - auch Apple tauscht Akkus aus. Das kostet zwar einiges, ist aber zuverlässiger und sicherer, als wenn man selbst Hand anlegt oder den Bastler aus der Nachbarschaft an das Telefon lässt.

Private Verkäufer schließen im Normalfall die Gewährleistung aus. Sie dürfen zwar keine Fehler böswillig verschweigen, aber der Nachweis, dass diese bekannt waren, ist oft schwierig. Bei Privatverkäufen sollte man das iPhone in Augenschein nehmen, Schalter und Anschlüsse tes­ten, da man leicht auf vorhandenen Fehlern sitzen bleibt. Außerdem sollte das Gerät keinen SIM-Lock haben, und "Mein iPhone suchen" muss ausgeschaltet sein, damit die Aktivierungssperre nicht aktiv ist. Sie können dies testen, indem Sie Apples Webseite zur Prüfung der iCloudsperre aufsuchen. Dazu benötigen Sie entweder die Seriennummer oder die IMEI-Nummer. Über das Internet wird Ihnen ein Verkäufer eine dieser Nummern nur ungerne übersenden, wenn Sie das Gerät persönlich abholen, sollten Sie unbedingt diesen Test machen. Achten Sie auch darauf, dass USB-Kabel und Netzteil dabei sind.

Schnäppchen bei Ebay

Eine gute Anlaufstelle auf der Suche nach gebrauchten iPhones ist die Website von Ebay. Man muss hier ja nicht gleich kaufen, aber es gibt eine große Auswahl an Geräten und wenn man sich abgelaufene Auktionen ansieht, bekommt man schnell ein Gefühl für übliche Gebrauchtpreise. Nicht nur zum Verkaufsstart der neuen iPhone-Generation ist mit einer Hausse zu rechnen, auch kurz nach Weihnachten werden viele alte Geräte angeboten, wobei der Kaufdruck der Mitbieter und damit die Preise etwas geringer ausfallen als vor dem Fest. Ob man Versteigerungen oder Portale für Kleinanzeigen vorzieht, ist Geschmackssache. Letztere bieten eher lokale Angebote, die man vorher ansehen kann.

iPhone 6S Plus

iPhone 6S

Vorgestellt

09/2015

09/2015

Speicher

16, 64, 128 GB

16, 64, 128 GB

Aktueller Preis

ab 849 Euro

ab 739 Euro

Display

5,5 Zoll, 1920 x 1080

4,7 Zoll, 1334 x 750

Auflösung

401 ppi

326 ppi

CPU

A9 64 Bit + M9 Motion

A9 64 Bit + M9 Motion

Sight-Kamera

12 MP, 4K-Video

12 MP, 4K-Video

Facetime-Kamera

5 MP, 720p Video

5 MP, 720p Video

Sensoren

Touch ID, 3D- Touch, 3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass, Barometer

Touch ID, 3D- Touch, 3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass, Barometer

Drahtlos

802.11ac/n/a/g/b, Bluetooth 4.0, NFC

802.11ac/n/a/g/b, Bluetooth 4.0, NFC

SIM-Karte

Nano-SIM

Nano-SIM

Anschlüsse

Lightning, Kopfhörer

Lightning, Kopfhörer

Farben

Silber, Space-Grau, Gold, Roségold

Silber, Space-Grau, Gold, Roségold

Abmessungen

158,2 x 77,9 x 7,3 mm

138,3 x 67,1 x 7,1 mm

Gewicht

192 g

143 g

iPhone 6 Plus

iPhone 6

iPhone 5S

Vorgestellt

09/2014

09/2014

09/2013

Speicher

16, 64, 128 GB

16, 64, 128 GB

161, 321, 641 GB

Aktueller Preis

ab 739 Euro

ab 629 Euro

ab 499 Euro

Display

5,5 Zoll, 1920 x 1080

4,7 Zoll, 1334 x 750

4,0 Zoll, 1136 x 640

Auflösung

401 ppi

326 ppi

326 ppi

CPU

A8 64 Bit + M8 Motion

A8 64 Bit + M8 Motion

A7 64 Bit + M7 Motion

iSight-Kamera

8 MP, 1080p Video

8 MP, 1080p Video

8 MP, 1080p Video

Facetime-Kamera

1,2 MP, 720p Video

1,2 MP, 720p Video

1,2 MP, 720p Video

Sensoren

Touch ID, 3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass, Barometer

Touch ID, 3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass, Barometer

Touch ID, 3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass

Drahtlos

802.11ac/n/a/g/b, Bluetooth 4.0, NFC

802.11ac/n/a/g/b, Bluetooth 4.0, NFC

802.11n/a/g/b, Bluetooth 4.0

SIM-Karte

Nano-SIM

Nano-SIM

Nano-SIM

Anschlüsse

Lightning, Kopfhörer

Lightning, Kopfhörer

Lightning, Kopfhörer

Farben

Silber, Space-Grau, Gold

Silber, Space-Grau, Gold

Silber, Space-Grau, Gold

Abmessungen

158,1 x 77,8 x 7,1 mm

138,1 x 67,0 x 6,9 mm

123,8 x 58,6 x 7,6 mm

Gewicht

172 g

129 g

112 g

iPhone 5C

iPhone 5

iPhone 4S

Vorgestellt

09/2013

09/2012

10/2011

Speicher

82, 162, 322 GB

16, 32, 64 GB

83, 163, 323, 643 GB

Aktueller Preis

-

-

-

Display

4,0 Zoll, 1136 x 640

4,0 Zoll, 1136 x 640

3,5 Zoll, 960 x 640

Auflösung

326 ppi

326 ppi

326 ppi

CPU

A6 32 Bit

A6 32 Bit

A5 32 Bit

iSight-Kamera

8 MP, 1080p Video

8 MP, 1080p Video

8 MP, 1080p Video

Facetime-Kamera

1,2 MP, 720p Video

1,2 MP, 720p Video

1,0 MP, VGA-Video

Sensoren

3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass

3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass

3D-Gyroskop, Beschleunigung, Helligkeit, Kompass

Drahtlos

802.11n/a/g/b, Bluetooth 4.0

802.11n/a/g/b, Bluetooth 4.0

802.11n4/g/b, Bluetooth 4.0

SIM-Karte

Nano-SIM

Nano-SIM

Micro-SIM

Anschlüsse

Lightning, Kopfhörer

Lightning, Kopfhörer

Dock 30-polig, Kopfhörer

Farben

Gelb, Blau, Rot, Grün, Weiß

Schwarz, Weiß

Schwarz, Weiß

Abmessungen

124,4 x 59,2 x 9,0 mm

123,8 x 58,6 x 7,6 mm

115,2 x 58,6 x 9,3 mm

Gewicht

132 g

112 g

140 g

(Macwelt)