Gadget des Tages

InvisibleShield Privacy Glass - iPhone-Schutzglas gegen neugierige Blicke

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Smartphones sind ständige Begleiter. Dumm nur, wenn der Inhalt des eigenen Smartphones die Neugier des Sitznachbarn weckt. Abhilfe für alle iPhone-Besitzer soll das neue InvisibleShield Privacy Glass schaffen.

Viele Dinge erregen die Neugier der Mitmenschen. Gerade Whatsapp-Unterhaltungen, Facebook und SMS ziehen gerne mal den Blick des Sitznachbarn auf sich. Was für den Privatnutzer einfach nur ärgerlich ist, kann für Business-User zum wirklichen Problem werden. Schließlich möchte man ja nicht, dass jeder x-beliebige Fremde Firmeninterna mitliest. Hier setzt das InvisibleShield Privacy Glass von ZAGG an.

InvisibleShield Privacy Glass
InvisibleShield Privacy Glass
Foto: ZAGG

Das InvisibleShield Privacy Glass soll laut Hersteller nur dem Smartphone-Nutzer selbst einen ungehinderten Blick auf das Display erlauben. Trotz der Tönung sollen sich keine negativen Auswirkungen auf die Darstellung von Inhalten sowie die Touch-Funktionalität ergeben. Darüber hinaus soll das 0,4 Millimeter dicke, gehärtete Schutzglas zuverlässig gegen Kratzer und Risse schützen.

Das InvisibleShield Privacy Glass ist laut Hersteller ab November für iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus verfügbar. Die UVP liegt bei 34,99 Euro.