Kleine Helfer

Inc - Interessante Netz-Fundstücke zentral verwalten und teilen

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Mit "Inc” präsentiert sich ein minimalistischer Online-Service, mit dem Firmen interessante Webseiten, Beiträge, Ideen und beliebige Informationen strukturiert an einem Ort ablegen und mit Kollegen bequem teilen können.

Funktionalität: Jeden Tag stößt man auf Inhalte im Web, seien es Nachrichten, vielleicht ein Whitepaper, das ein Kollege empfohlen oder ein aufschlussreicher Beitrag, den man zufällig bei Twitter gefunden hat. Jeder geht mit seinen Netz-Fundstücken anders um. Die einen speichern die Seite als Favorit, andere nutzen spezielle Tools wie das Späterlesen-Dienst Instapaper oder populäre Wissens-Management-Tools wie Evernote. Inc stellt eine einfach gestrickte Lösung dar, die sich als eine interessante Alternative zu solchen Produkten positioniert. Die Software adressiert Arbeitsteams, die Inhalte an einem zentralen Ort zusammenbringen, einfach miteinander teilen und gemeinsam besprechen möchten.

Installation: Inc arbeitet im Browser. Um Inhalte in das System importieren zu können, stellt der Anbieter spezielle Browser-Erweiterungen für Safari und Chrome sowie eine native App für Mac OS X kostenlos bereit.

Bedienung: Nachdem man seinen Inc-Account erfolgreich registriert hat, kann man auf dem System weitere Benutzer einladen und Gruppen anlegen. Das ist praktisch, wenn man beispielsweise für verschiedene Projekte jeweils ein eigener Ablageort definieren möchte. Direkt auf dem Dashboard können Links gepostet und Inhalte als reiner Text eingegeben werden. Einfacher geht es jedoch mit den besagten Browser-Erweiterungen. Nach der Installation lassen sich mit einem Klick beliebige Seiten in Inc speichern. Die importierten Inhalte können mit anderen Anwendern geteilt werden - eine Kommentierungsfunktion ist ebenfalls integriert. Die Anwendung zeigt dabei an, wer den Post gelesen hat. Praktisch: Man kann Inhalte auch via E-Mail in das System einpflegen. Dazu verwendet man eine bestimmte E-Mail-Adresse, die vom System automatisch zugeteilt wird. Schließlich lassen sich Inhalte aus Dropbox importieren.

Fazit: Inc hilft Arbeitsgruppen, Inhalte, Nachrichten und Netz-Fundstücke zentral ablegen und gemeinsam verwalten zu können. Damit positioniert sich diese Productivity-Anwendung als eine Alternative zu Wissens-Management-Diensten wie Evernote.

Inc

Version

Hersteller

Kippt Inc.

Download-Link

Inc-Account erstellen

Sprache

Englisch

Preis

Ab 19 Dollar pro Monat (bis zu 10 Anwender). Siehe Pricing

System

Web

Alternativen

Evernote