Ratgeber

In 10 Schritten zur Server-Virtualisierung

Klaus Hauptfleisch ist freier Journalist in München.
Es gibt viele gute Gründe für die Server-Virtualisierung, aber kein Patentrezept für den richtigen Weg. Lesen Sie, welche Schritte sich in der Praxis bewährt haben.

Wenn es darum geht, die IT-Infrastruktur effizienter zu gestalten, ist Server-Virtualisierung heute in den meisten Unternehmen gesetzt. Doch einschlägige Projekte sind komplex und bergen jede Menge Fallen. Gefragt sind deshalb vor allem klare Ziele, eine gründliche Analyse des Ist-Zustands und eine exakte Planung. CIOs müssen zunächst die Frage beantworten, ob sich eine Virtualisierung überhaupt für das Unternehmen eignet und was damit erreicht werden soll.