Web

 

IDS Scheer macht 22 Prozent mehr Gewinn

06.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IDS Scheer AG verzeichnete im ersten Halbjahr 1999 einen operativen Gewinn von 11,1 Millionen Mark. Damit konnte das Saarbrücker Software- und Beratungshaus sein Vorjahresergebnis um 22 Prozent steigern. Der Umsatz wuchs um 35 Prozent auf 76,8 Millionen Mark. Über ein Drittel der Einkünfte stammen aus dem Ausland. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wuchs die Zahl der Mitarbeiter um 112 auf 756. Zum Zweck des Aufbaus einer vernetzen Softwarefirma hat sich das Unternehmen zunächst an drei Internet- und E-Commerce-Firmen beteiligt: Jet-Online GmbH, Interactive Software Solutions und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz.