Web

 

IBM will DWL übernehmen

02.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat die Absicht bekundet, seinen langjährigen Softwarepartner DWL zu kaufen. Der Deal soll vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und anderer Bedingungen im Lauf des Jahres abgeschlossen werden, finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht. DWL ist spezialisiert auf Middleware zur Integration von Kundendaten (CDI = Customer Data Integration) und bedient vor allem Kunden aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Handel und Telekommunikation. DWLs Plattform ist Java-basierend und Service-orientiert und passt aus Sicht der Armonker damit bestens in ihr Portfolio im Bereich Datenintegration und Master Data Management, das in der Websphere-Sparte angesiedelt ist. (tc)