Web

 

IBM verstärkt Outsourcing-Präsenz in Dänemark

16.06.2006
Der Deal mit Arla Foods hat ein Vertragsvolumen von 250 Millionen Euro.

Arla Foods lagert seine IT ab Juli an IBM Global Services aus. IBM wird die IT-Infrastruktur des dänischen Milcherzeugnisherstellers entwickeln und warten sowie das Facility-Management übernehmen. Im Rahmen des Abkommens wechseln rund 130 Mitarbeiter von Arlas IT-Abteilung zu IBM. Der Deal läuft sieben Jahre und hat ein Vertragsvolumen von 250 Millionen Euro.

Mit Kunden wie Carlsberg und Lego ist IBM der wichtigste Player im Outsourcing-Sektor Dänemarks. Den Grundstein für die führende Marktstellung hatte der Serviceriese 2004 mit der Übernahme des größten einheimischen IT-Dienstleisters Maersk Data gelegt. (sp)