Web

 

IBM und Sage bringen Linux-Lösung für den Mittelstand

24.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In einer Kooperation mit Sage bietet IBM die Business-Management-Anwendung "Sage Line 500" für die mit Linux betriebenen Server der xSeries und und als integriertes Paket auch für die iSeries (ehemals AS/400) an. Beide Lösungen verwenden den "Linux Enterprise Server" von Suse und sind laut IBM speziell auf die Bedürfnisse schnell wachsender mittelständischer Unternehmen zugeschnitten. Die Software soll eine einheitliche Sicht auf Finanz-, Distributions-, Fertigungs- und Servicevorgänge bieten, wird laut IBM von Sage UK vertrieben und ist europaweit verfügbar. (lex)