Web

 

IBM und Cisco bieten CRM-Services in Europa an

06.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM und Cisco Systems setzen ihre im vergangenen September angekündigten strategische Partnerschaft (Computerwoche.de berichtete) endlich in die Tat um. Die beiden Branchenriesen wollen europäischen Unternehmen in Kürze CRM-Anwendungen (Customer Relationship Management) via Internet als Dienstleistung offerieren. Zu diesem Zwecke eröffnen die Partner unter anderem im August eine gemeinsame Niederlassung im britischen Weybridge. IBM steuert seine Server und Middleware bei, Cisco bringt seine Netz-Management-Software ein. Die angebotenen CRM-Anwendungen kommen teils von Big Blue ("Call Path", "Direct Talk") - nach Ansicht von Jupiter-Analyst Peter Christy übrigens alles andere als

e-CRM-Marktführer -, teils von Cisco-Partnern wie Siebel Systems.