Web

 

IBM übernimmt IT für Versicherungsgesellschaft

23.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Kölner Parion-Konzern und die IBM Deutschland GmbH, Berlin, haben einen Outsourcing-Vertrag über rund 1,4 Milliarden Mark abgeschlossen. Das Abkommen sieht vor, daß der IT-Spezialist sämtliche Kommunikations- und Informationstechniken sowie einen Teil der Anwendungsentwicklung des Versicherers übernimmt. Durch das Outsourcing will Parion den Kostenanteil seiner Datenverarbeitung von derzeit 1,9 Prozent um einen halben Prozentpunkt senken und gleichzeitig die Entwicklung und Umsetzung neuer Produkte beschleunigen.