Web

 

IBM Rational setzt auf Eclipse-Ableger Hyades

07.07.2004

IBM Rational hat angekündigt, es werde seine Suite von automatisierten Softwarequalität-Tools auf der Open-Source-Plattform "Hyades" standardisieren. Dadurch werden mit der Software durchgeführte Tests und gesammelte Daten auch anderen Anbietern zugänglich, die das Hyades-Datenmodell nutzen. Rationals Fokus auf Hyades soll vor allem bei der Entwicklung im Team die nötige Qualität von Software sichern. "Man Qualität nicht hineintesten", erklärte Geoffrey Bessin, Marketing-Manager für Softwarequalität bei IBM Rational. "Man muss sie einbauen." Hyades gestatte es dem Anbieter, Tools für die unterschiedlichen Funktionen im Prozess der Softwareentwicklung anzubieten, so Bessin weiter.

Das Hyades-Projekt wurde Ende 2002 als Untergruppe der Open-Source-Tool-Initiative "Eclipse" ins Leben gerufen (Computerwoche.de berichtete) mit dem Ziel, die Infrastruktur für Tool-Interoperabilität und Nachverfolgbarkeit von Testdaten bereit zu stellen. Laut IBM Rational unterstützen das Anliegen unter anderem Compuware, Intel und SAP. (tc)