Web

 

IBM kauft Datenbankintegrator CrossAccess

15.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für eine unbekannte Summe kauft IBM die auf Integrationssoftware spezialisierte kalifornische Firma CrossAccess. Deren Kernprodukt "eXadas" stellt Informationen aus Legacy-Mainframe-Datenbanken für moderne Anwendungen zur Verfügung. IBM wird diese Technik in seinen "DB2 Information Integrator" übernehmen. Bis dahin wird eXadas als eigenständiges Produkt vermarktet und supportet.

Beide Firmen arbeiteten bereits zuvor als Partner zusammen. Die meisten der rund zwei Dutzend CrossAccess-Mitarbeiter wechseln im Zuge der Übernahme zur Data Management Software Group von Big Blue unter Janet Perna; President George Langan begleitet jedoch nur die Übergangsphase und geht anschließend eigene Wege. (tc)