Web

 

IBM hebt Wartungsgebühren für System-I-Server nicht an

24.04.2006
Entgegen anderslautenden Informationen wird IBM in Deutschland die Wartungsgebühren für "System-I"-Rechner (vormals "I-Series", davor "AS/400") nicht erhöhen.

Einer Information des Brancheninformationsdienstes "Computergram" zufolge will Big Blue die Kosten für die Wartung von System-I-Maschinen zum 1. Juli 2006 teilweise stark erhöhen. Im Schnitt würden die Mehrkosten rund neun Prozent betragen.

Der Nachrichtendienst schrieb, dass sowohl Einstiegsmodelle als auch Rack-Modelle sowie Tower-Systeme von der Erhöhung der Wartungskosten betroffen seien. Jeder Anwender, der System-I-Rechner nutzt, die er vor Mai 2000 gekauft hat, müsse jetzt mit den Kostensteigerungen rechnen.

IBM-Sprecher Hans-Jürgen Rehm sagte gegenüber der COMPUTERWOCHE, es gebe "bis dato keine Hinweise auf eine bevorstehende Erhöhung der Wartungspreise in Deutschland". (jm)