I-plays Allrad Monster: Straßen überflüssig

26.04.2007
Nachdem der britische Handyspielpublisher I-play bereits zuvor mit den Österreichern von Xendex an seinem erfolgreichen Freestyle Motocross-Franchise gearbeitet hat, entsteht nun wieder ein Offroad-Spiel aus dieser Kooperation - der Titel: Allrad Monster.

Nachdem I-play erst kürzlich sein in Kooperation mit Polarbit geplantes 3D-Handyspielportfolio vorgestellt hat, vermeldet der britische Publisher nun die nächste Zusammenarbeit. Diesmal kooperiert man wieder mit den östereichischen Handyspielexperten von Xendex, die sich bereits an I-plays bekanntem und erfolgreichem Freestyle Motocross-Franchise beteiligten.

Allrad Monster, so der neue Titel, wird dabei erneut ein Offroad-Spiel abseits vorgefertigter asphaltierter Strecken sein. Statt auf ein Motocross schwingt sich der Spieler diesmal allerdings hinter das Steuer eines überdimensionlaen Offroad-Fahrzeugs. An Bord von Allrad Monster: herausfordernde Bahnen gespickt mit waghalsigen Sprüngen, Hindernissen, halsbrecherischen Steigungen und mögliche Nitro Boosts. Wie schon beim FMX-Franchise verspricht I-play realistische Motorphysik sowie eine einfach zuhandhabende One-Thumb-Steuerung.

Genauer beschreibt I-plays Vorstandschef David Gosen Allrad Monster als "ein absolut innovatives Spiel mit unglaublich interaktiver Umgebung", in der jede Aktion des Spielers sich auf das Spielgeschehen auswirkt. Für Xendex und I-play wird das in diesem Jahr nicht die letzte Zusammenarbeit sein, laut den Briten befinden sich weitere Handyspiele in Planung.

Inhalt dieses Artikels